HAVER-Aufstecktechnik

Aufsteckautomaten von HAVER & BOECKER für Ventilsäcke, bekannt unter der Typbezeichnung HAVER RADIMAT®, automatisieren und beschleunigen den Verpackungsprozess. Im Vergleich zur Sackaufsteckung per Hand gewährleisten sie die hohe Leistungsfähigkeit einer Packmaschine. Leere Ventilsäcke – aus einem Bündel oder von einer Rolle – werden maschinell auf die Füllstutzen der Verpackungsmaschine aufgesteckt und an deren Geschwindigkeit und Verschließtechnik angepasst. Der Aufsteckbetrieb ist dauerhaft und zuverlässig.

Wir bieten Ihnen HAVER-Aufsteckautomaten für die Sackaufsteckung sowohl bei stationären als auch bei rotierenden Abfüllanlagen. Bei stationären Verpackungsmaschinen sind Leistungen bis zu 1.600 Säcken/Stunde, bei rotierenden Verpackungsmaschinen bis zu 6.000 Säcken/pro Stunde erreichbar.

Verwendet werden können geklebte oder genähte Ventilsäcke aus Papier, Polyäthylen oder Polypropylen. Die Aufstecktechnik wird problemlos an unterschiedliche Sackgrößen angepasst. Für die Vorhaltung der Leersäcke sind verschiedene Sackmagazine möglich. Flexibel und schnell können Sie dabei auf unterschiedliche Sacksorten umstellen.

HAVER-Aufsteckautomaten sind modular und kompakt gebaut und haben einen geringen Platzbedarf.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Automatisierung des Verpackungsprozesses
  • volle Ausschöpfung der Leistungsfähigkeit der Packmaschine
  • flexible und schnelle Umstellung auf verschiedene Sacksorten und -größen möglich
  • zuverlässiger Aufsteckbetrieb mit hohen Aufsteckraten

Anwendung

Die Aufsteckautomaten von HAVER & BOECKER können sowohl bei stationären Verpackungsmaschinen mit 1 bis 4 Füllstutzen als auch bei rotierenden Abfüllsystemen mit 3 bis 16 Füllstutzen verwendet werden. Dabei ist es nicht zwingend, dass das Verpackungssystem von HAVER & BOECKER ist.

Empfohlen wird die automatische Sackaufsteckung für folgende Verpackungsmaschinen von HAVER & BOECKER:

Top